english version hereenglish version here zensiert  
 

Chronologie eines Skandals

 




 
 

Einstein: Person of the century

Fast einhundert Jahre hatte man der gebildeten US-amerikanischen Mittel- und Oberschicht gepredigt, welches Genie Albert Einstein war, selbst Nature brachte einen Artikel nur hierzu und das Times  Magazine wählte Einstein zur Person of the century und dies sollte nun  alles falsch sein? Unter diesem Hintergrund muss man sehen, welch ein Schock die Nachricht darstellte, dass Einsteins Theorie durch die Entdeckung der Exoplaneten widerlegt war. Und nur so kann  man verstehen, wie vorsichtig die US-Öffentlichkeit davon nun unterrichtet wird:

 

TheConversation, Academic rigour, journalistic flair (Autoren: Valerio Faraoni at Bishop's University and Andrea Giusti at the Swiss Federal Institute of Technology Zurich):

"Why Einstein must be wrong: In search of the theory of gravity" Zitat:   "Therefore, Einstein’s gravity cannot be the ultimate theory of gravity."

Inverse.com druckt einen reprint des TheConversation-Artikels:

"The Case Against Einstein: Why the Physicist's Most Popular Theory Must Be Wrong"

und legte   am 20.  :
"How Oppenheimer Proved Einstein Wrong About Black Holes - Inverse"  

Auch phys.org übernimmt den reprint des Conversation-Artikels:

"Why Einstein must be wrong: In search of the theory of gravity"

auch newspaceeconomy.ca druckt den TheConversation-Artikel nach:
https://newspaceeconomy.ca/2024/02/05/why-einstein-must-be-wrong-in-search-of-the-theory-of-gravity/


Popular Mechanics berichtet am 9. Mai 2024 (Popular Mechanics hat größte Breitenwirkung im nicht-akademischen technischen Bereich):

"Scientists Found a Startling Glitch in Einstein’s Theory of Relativity"
 

Der Scientific American publiziert am 9. April 2024 die  Headline (der populärwissenschaftliche Scientific American hat bekanntlich größte Auswirkungen auf die öffentliche Meinung  in den USA, insbesondere auf die Meinung  von US-Akademikern.):

"Could Gravitational-Wave ‘Memories’ Prove Einstein Wrong?" "On the other hand, we could really use a way to move past Einstein. We know that his theory is incomplete." "then we may have found a chink in relativity’s nigh-impervious armor, one that we might leverage and pry open to expose this cherished theory’s deeper flaws and put us on firmer ground for devising a better theory of gravity."  Geht es noch schwülstiger und archaischer? Kann man die Physik noch besser  als die neue Religion entlarven? Wenn Sie  sich  hier  in  einem Bericht aus  dem Vatikan des 16. Jahrhunderts wähnen, dürfte Sie Ihr Eindruck nicht allzu sehr trügen.

Und auch Lifescience berichtet am :

"Newfound 'glitch' in Einstein's relativity could rewrite the rules of the universe, study suggests"


Und auch in England will man jetzt einen eigenen Grund gefunden haben, warum Einsteins Relativitätstheorie  plötzlich 2024 falsch sein muss: TheTimes schreibt am 23 Feb. 2024:
Was Einstein wrong? These British scientists think he might have been wrong



Die BBC berichtet am 24.10.23 “Einstein Was Wrong” New Study Of Universe Poses Fundamental Questions (der hier angegebene Link scheint noch die schnellste Möglichkeit, das Video zu sehen, Youtube scheint komplett überfordert, das Video zu zeigen.)



Der Newscientist hat eine ganze Artikelserie zu diesem Thema:
https://www.newscientist.com/round-up/challenging-einstein/
oder:
https://www.newscientist.com/article/2435613-einsteins-theory-was-wrong-about-black-holes-made-out-of-light/
oder:
https://www.newscientist.com/article/2416211-einstein-may-be-wrong-about-how-mirrors-travelling-at-light-speed-work/

Der  Businessinsider am 5. Apr 2024: https://www.businessinsider.com/largest-cosmic-map-new-understanding-dark-energy-universe-expansion-einstein-2024-4

phys.org am 17. Juni  2024 : Einstein's other theory of gravity could have the recipe to relieve 'Hubble trouble'

sciencetimes.com:  https://www.sciencetimes.com/articles/47123/20231115/einstein-wrong-theory-gravity-shortcomings-explaining-universe.htm


und hier noch viele mehr (dieses Mal sind es Nobel-Preisgewinner, die Einstein widerlegten...) ......
....
.....

wenn Sie der wirkliche Grund interessiert, warum Einstein widerlegt ist, sehen Sie hier...


Schier unglaublich ist, wie primitiv man versucht, eine Veröffentlichung dieses Skandals zu verhindern. Als ich die Seite "Chronology of a scandal" editierte und ins Netz stellen wollte, wurde mein kompletter Bildschirm schwarz und der Computer nicht mehr bedienbar. Erst umfangreiche Änderungen erlaubten mir dann später diese Seite hochzuladen.


Sobald diese Seite im Netz war, luden einige Big-Server-Center die Seite in Paketform herunter, um meine Site zu puffern und nicht einem DOS auszusetzen, weil zu viele gleichzeitig auf die Seiten zugreifen - wie schon so oft.


datapacket.com download

datapaket.com